Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

  • Asylpaket der Koalition verletzt Menschenrechte

    Das von der großen Koalition geplante neue Asylpaket verletzt aus Sicht der Münsteraner Bundestagsabgeordneten Maria Klein-Schmeink grundlegende menschenrechtliche Prinzipien. > weiterlesen

    Kategorie: Gesundheit, Psychische Gesundheit, Pressemitteilung
  • Unterbringung in der Psychatrie

    Ich bin froh, dass wir endlich über eine Reform der Unterbringung in psychiatrischen Krankenhäusern nach § 63 StGB diskutieren; denn der Änderungsbedarf ist groß und eine Reform schon lange überfällig. Die Zahl der Menschen, die auf Grundlage des § 63 StGB in psychiatrischen Krankenhäusern untergebracht werden, hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Oft sind sie jahrelang eingesperrt und mit Medikamenten "versorgt", ohne dass ein dementsprechendes Anlassverhalten dies rechtfertigen könnte. Häufig wird ihnen auf entwürdigende Weise viel länger die Freiheit entzogen, als dies bei einer strafrechtlichen Verurteilung wegen derselben Tat der Fall gewesen wäre. Eine Maßregel aber darf für den betroffenen Menschen nicht grundrechtsverletzender sein als eine Kriminalstrafe. > weiterlesen

  • Terminservicestellen sind reine Symptombehandlung

    Zum Start der sogenannten Terminservicestellen erklärt Maria Klein-Schmeink, Sprecherin für Gesundheitspolitik: Lange Zeit hat die Bundesregierung die Kritik an langen Wartezeiten gesetzlich Versicherter als reine Neiddebatte abgetan. Es ist gut, dass die Realitätsverweigerung > weiterlesen

  • Stand der Weiterentwicklung des pauschalierenden Entgeltsystems Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP)

    Aktuell findet ein strukturierter Dialog mit Fachgesellschaften und Verbänden zum PEPP statt. In einer Kleinen Anfrage haben wir nach dem aktuellen Stand der Weiterentwicklung von PEPP gefragt. Wir werden den strukturierten Dialog weiter kritisch begleiten und uns für eine patientenorientierte Weiterentwicklung der Versorgungs- und Finanzierungsstruktur für Menschen mit psychischen Erkrankungen einsetzen. > weiterlesen

> Alle Nachrichten lesen

Termine

» Alle Termine anzeigen