Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Nachrichten aus meinem Wahlkreis

Wir Grünen in Münster und im Münsterland

Kiepenkerl, Universität und viel Grün prägen meine liebenswerte Heimatstadt – und natürlich ganz viele Fahrräder! Drumherum liegt das wunderschöne und moderne Münsterland. Wir Grüne in der Region arbeiten eng zusammen. Gemeinsam entwickeln wir Konzepte für die Zukunftsfragen des ländlichen Raums – vom Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft über Mobilitätsfragen und die Gesundheitsversorgung bis hin zu den Erneuerbaren Energien. 

Aktuelles

  • Mein Interview mit Kaktus Münster e.V. über die aktuelle Gesundheitspolitik

    Gemeinsam mit dem Radio Kaktus habe ich mich zu den Verbesserungen im Gesundheitswesen, über die Gefahren von Corona und die Digitalisierung im Gesundheitssystem unterhalten. > weiterlesen

  • Ausschuss für Verkehr, B 51

    Online-Gespräch zu den Ausbauplänen der B51/ B64n mit Cem Özdemir MdB und Bürgerinititativen

    Am Montag, den 24.08. um 20 Uhr moderiert Maria Klein-Schmeink ein Austauschgepräch zu den Ausbauplänen der B 51 und B 64n mit den Bürgerinitiativen und dem Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im Bundestag, Cem Özdemir. Das Gespräch findet online statt. Teilnehmen werden auch der Bürgermeister von Telgte, Wolfgang Pieper, und der OB-Kandidat für Münster, Peter Todeskino. Wir laden herzlich dazu ein. > weiterlesen

  • Hebammen, Ausbildung

    Ausbildungssituation der Hebammen ist für Versorgung und Berufsausübung essentiell

    Der Hebammenberuf ist für die Geburtshilfe von entscheidender Bedeutung. Durch das neue Hebammengesetz aus… > weiterlesen

  • Zu Besuch im Stift Tilbeck

    Am 17. August durfte ich gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten für Havixbeck Jörn Möltgen den Stift Tilbeck besuchen. Die Menschen mit Behinderung und die Einrichtungen der Eingliederungshilfe sind durch die Corona-Pandemie sehr gefordert. > weiterlesen

  • Café Berlin

    "Die Krise hat uns einiges abverlangt"

    Am vergangenen Dienstag lud Maria Klein-Schmeink zu ihrem Gesprächsformat 'Café Berlin' ein. Diesmal digital, um Ansteckungsrisiken gar nicht erst entstehen zu lassen. Die Themen des Abends waren vielfältig. So ging es einerseits um Familien, deren Anliegen während des Shutdowns nichts gesehen worden sind. Viele berufstätige Eltern sind an ihre Belastungsgrenzen gestoßen. Andererseits ging es um das umfangreiche Konjunkturprogramm der Bundesregierung. Hier wurde trotz gewaltiger Neuverschuldung die Chance verpasst, den Umweltschutz voranzubringen. Das Videoformat erlaubte viel Platz für Diskussionen und Fragen an die Abgeordnete und soll fortgeführt werden. > weiterlesen

  • Digitales Café Berlin „Mund-Nasen-Schutz adé?"

    Am 21.07 um 19 Uhr lädt Maria Klein-Schmeink wieder zu ihrem Format "Café Berlin" ein. Diesmal wird es digital über Zoom stattfinden, um mögliche Ansteckungsrisiken zu vermeiden. Interessierte sind herzlich eingeladen. Darum soll es gehen: Nachdem einige Bundesländer gerade beraten, ob sie den Mund-Nasen-Schutz abschaffen wollen, möchte ich mit euch über den aktuellen Stand der Schutzmaßnahmen vor COVID-19, die sozialen Folgen und die politischen Überlegungen für den Herbst sprechen. Das Spannungsfeld zwischen Solidarität und Einschränkungen persönlicher Freiheiten sowie sozialer Auswirkungen ist gesellschaftlich besonders herausfordernd. Nach einem knappen Bericht und einigen Thesen soll viel Platz für Diskussion und Austausch sein. > weiterlesen

  • Zukunftspakt

    Grüner Zukunftspakt greift auch in Münster und im Münsterland

    „Unser Zukunftspakt zeigt, wie jetzt die Weichen für eine nachhaltigere und eine gerechtere Gesellschaft… > weiterlesen

  • Tests, Corona, Pflegepersonal

    Regelmäßige Tests schützen Personal und Risikogruppen gleichermaßen

    Besonders die Berufsgruppen des Gesundheitswesens und alle die, die mit Risikogruppen umgehen, z.B. auch Erzieherinnen müssen Zugang zu regelmäßigen Tests haben. Nur so können Infektionsketten schnell aufgedeckt, nachvollzogen und zugleich vulnerable Gruppen geschützt werden. > weiterlesen

  • Mittwoch, 20. Mai: Einladung zur Digitalen Bürger*innensprechstunde

    Am Mittwoch, den 20. Mai lädt Maria Klein-Schmeink in der Zeit von 16 bis 18 Uhr zur Digitalen… > weiterlesen

  • Tag der Pflegenden

    Am heutigen Tag der Pflegenden auch pflegende Angehörige unterstützen

    Drei von vier pflegebedürftigen Menschen werden derzeit auch in Münster und im Münsterland zu Hause von Angehörigen oder Bekannten versorgt. In Zeiten der Corona-Pandemie sind pflegende Angehörige jedoch besonders betroffen. Der Tag der Pflegenden ist ein guter Anlass, neben der Arbeit der beruflichen Pflegekräfte auch die Care-Arbeit aller anderen in den Blick zu nehmen und über Pandemiezeiten hinaus zu unterstützen und wertzuschätzen. Dazu haben wir in unserem Antrag Forderungen in den Bundestag eingebracht. > weiterlesen