Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Nachrichten aus meinem Wahlkreis

Wir Grünen in Münster und im Münsterland

Kiepenkerl, Universität und viel Grün prägen meine liebenswerte Heimatstadt – und natürlich ganz viele Fahrräder! Drumherum liegt das wunderschöne und moderne Münsterland. Wir Grüne in der Region arbeiten eng zusammen. Gemeinsam entwickeln wir Konzepte für die Zukunftsfragen des ländlichen Raums – vom Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft über Mobilitätsfragen und die Gesundheitsversorgung bis hin zu den Erneuerbaren Energien. 

Aktuelles

  • Veranstaltung, Pflege

    "Pflege-NOT-Stand" in Münster

    Die GRÜNEN Münster haben am Samstag, den 24.02.2018 in der Ludgeristraße unter dem Motto „Pflege-Not-Stand“ über gravierende Missstände im Bereich der Kranken- und Altenpflege in Münster und bundesweit informiert. Maria Klein-Schmeink, Münsteraner Bundestagsabgeordnete, war als Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort. > weiterlesen

  • Personalmangel, Altenpflege, Krankenhauspflege

    Pflegenotstand: Pläne von CDU und SPD sind unzureichend

    Aufgrund Personalmangels musste eine ambulanter Pflegedienst in Münster schließen. Zur Behebung der akuten Probleme und für die langfristige Personalvorsorge muss die künftige Regierung mehr tun als vorgesehen. Wir Grüne haben dazu die richtigen Vorschläge. > weiterlesen

  • Große Koalition, Forderung

    Forderung an eine mögliche neue Große Koalition

    Selbst in der sehr gegensätzlichen Jamaika Konstellation hätten wir große Schritte in die richtige Richtung erreicht. Daran muss die SPD jetzt anknüpfen. Dass ein SPD-Vorsitzender erstmals öffentlich über ein Ende des klimaschädlichen Kohlestroms nachdenkt, ist auch ein Erfolg für uns Grüne. Erstmals kommen alle Fraktionen nicht mehr um durchgreifende Maßnahmen zum Klimaschutz und Artenschutz herum. > weiterlesen

  • Münsterland, Atom

    Uranfabriken dürfen geschlossen werden!

    „Wir freuen uns, dass Bundesumweltministerin Hendricks kurz vor Ende ihrer Ende ihrer Amtszeit plötzlich unsere Rechtsposition bestätigt, wonach die Uranfabriken in Gronau und Lingen durch den Bund geschlossen werden können." > weiterlesen

  • Europa

    Übergabe der Bürgerwünsche durch den Pulse of Europe Münster

    Am Mittwoch, den 15.11.17 nahm Maria Klein-Schmeink die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger aus der vergangenen Aktion des Pulse of Europe entgegen. "Das gibt uns Rückenwind für ein starkes Europa!" > weiterlesen

  • Ausstellung, Lebensmittelverschwendung, Ehrenamt

    Fotodokumentation "Feeding the 5000"

    Zur Aktion "Feeding the 5000" im September in Münster gibt es jetzt eine Fotoausstellung. Initiert von... > weiterlesen

  • Schriftliche Fragen, BImA, Konversion

    Schriftliche Fragen zu BImA-Immobilien im Münster

    Warum konnte bis heute — trotz der hohen Nachfrage nach bezahlbaren Wohnraum in der Stadt Münster — zwischen... > weiterlesen

  • EU, Glyphosat

    EU gegen Zulassung von Glyphosat

    Maria Klein-Schmeink und Grüne Münster rufen Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an Online-Petition auf: Der Umweltausschuss des Europaparlaments hat mit großer Mehrheit dagegen gestimmt, die Zulassung des umstrittenen Pflanzenvernichtungsmittels Glyphosat zu verlängern. Nächste Woche wird das Europaparlament im Plenum über die Resolution votieren. Damit steigt der Druck auf die Mitgliedsländer, die Genehmigung für Glyphosat endgültig auslaufen zu lassen. > weiterlesen

  • Stickoxide, Dieselgate, Gesundheit

    Oliver Krischer und Maria Klein-Schmeink messen Stickstoffdioxid mit eigenen Messgeräten

    Mit eigenem Messgerät haben die Bundestagsabgeordneten Maria Klein-Schmeink und Oliver Krischer begonnen, die Stickoxid-Belastung der Luft vor dem Hauptbahnhof Münster zu messen. Von Stickoxiden, verursacht hauptsächlich durch Dieselfahrzeuge, gehen große Gesundheitsrisiken aus: sie können schwere Lungen- und Herz-Kreislauferkrankungen auslösen. „Nach Berechnungen der Europäischen Umweltagentur sind mehr als 10.000 Todesfälle in Deutschland auf Verkehrsemissionen zurückzuführen", so Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink. > weiterlesen

  • Statement zu den BImA-Verhandlungen Yorkkaserne

    Es ist mehr als überfällig dass der Bund endlich einlenkt und damit dem gemeinnützigen Wohnungsbau in Gremmendorf nicht länger im Weg steht. Es bleibt aber ein schweres Versäumnis der CDU im Bundestag, dass das Bima-Gesetz nicht entsprechend verändert wurde. > weiterlesen