Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Gesundheit

Vorstellung Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

Es ist mehr als überfällig, das Gesundheitswissen in der Bevölkerung zu stärken. Ziel muss sein, Patientinnen und Patienten zu befähigen, sich besser im Gesundheitssystem zurecht zu finden, Ärztinnen und Ärzten selbstbewusst gegenüber zu treten und gut informierte Entscheidungen zu treffen. Gesundheitskompetenz ist ohne Beteiligung der Patientinnen und Patienten nicht denkbar. Vollkommen unverständlich ist daher, dass die unabhängige Patientenberatung weiterhin in Händen eines gewerblichen Anbieters liegt, statt bei den Patienten- und Selbsthilfeorganisationen. Wir schlagen die Gründung einer von den Patienten- und Selbsthilfeorganisationen getragenen Stiftung vor, die den Patientenbelangen einen verlässlichen Ort verleiht und insgesamt die Patientenorientierung in der Gesundheitsversorgung stärkt.

zurück