Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Gesundheit

Verhütung darf in allen Lebensphasen nicht am Einkommen scheitern

Die Pille nun bis zum 22 Geburtstag kostenfrei zur Verfügung zu stellen, ist zwar eine kleine Verbesserung, aber deutlich unterhalb des Notwendigen. Das sind nur 2 Jahre länger als bisher. Eine individuell passende Verhütung scheitert heute unabhängig vom Lebensalter häufig an zu geringen Einkommen. Wir werden im weiteren Gesetzesprozess auf Änderung dieses Minimalkompromisses drängen.

zurück