Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Münster und Region

Übergabe der Schirmherrschaft für Tibet-Flaggenkampgne

v.l.n.r. Axel Grafmanns, Geschäftsführer TID, Klaus Besser, Bürgermeister von Steinhagen, Maria Klein-Schmeink MdB, Sven-Georg Adenauer, Landrat Kreis Gütersloh, Dr. Wolfgang Gerke, Stadtrat aus Darmstadt

Als Mitglied des „Gesprächskreises Tibet im Bundestag“ nahm die Grüne Abgeordnete Maria Klein-Schmeink aus Münster in der vergangenen Woche in Gütersloh an einer Veranstaltung im Rahmen der Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ teil. Die Schirmherrschaft der Kampagne wurde feierlich von Darmstadt an den Kreis Gütersloh übergeben. „Menschenrechte sind universell und müssen daher überall gelten. Wir wollen mit dieser Aktion auf Unrecht hinweisen und uns mit den Tibeterinnen und Tibetern in ihrem friedlichen Kampf für Freiheit solidarisch zeigen“, betont die Bundestagsabgeordnete.

Am Sonntag, den 10. März wird Frau Klein-Schmeink die Münsteraner Regionalgruppe der Tibet-Initiative Deutschland bei ihrer Veranstaltung zur Flaggenaktion persönlich unterstützten. Auch die Stadt Münster beteiligt sich an der Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“. Die Mitglieder der örtlichen Tibet-Gruppe werden am Sonntag ab 11 Uhr die Bürgerinnen und Bürger vor dem Rathaus informieren und mit ihren tibetischen Freunden deren Nationalhymne intonieren. In Tibet ist die Hymne und das Hissen der National-Flagge durch die chinesische Regierung verboten worden.  

Informationen über die Kampagne der Tibet-Initiative Deutschland finden Sie hier: https://www.tibet-initiative.de/kampagnenaufruf-flagge-zeigen-fuer-tibet/

 

 

 

zurück