Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Psychische Gesundheit

Schriftliche Frage zur psychotherapeutischer Behandlung von Geflüchteten

Wie viele geflüchtete Menschen, die infolge von traumatischen Erlebnissen im Herkunftsland und auf der Flucht häufig unter schwerwiegenden psychischen Belastungen leiden und oft schnelle psychotherapeutische Hilfe benötigen, befinden sich nach Kenntnis der Bundesregierung in psychotherapeutischer Behandlung nach Leistungen des SGB II und SGB V und wie lange beträgt die Wartezeit für Geflüchtete für den Beginn einer Therapie?

Antwort der Bundesregierung

zurück