Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Münster und Region

Pflegenot-Stand am Samstag an der Überwasserkirche

Anlässlich des „Internationalen Tag der Pflegenden“ im Mai veranstaltet die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion, Maria Klein-Schmeink, am kommenden Samstag, den 11. Mai (ab 12 Uhr), einen PflegeNotStand an der Überwasserkirche, um die Öffentlichkeit auf dieses bundesweite Problem aufmerksam zu machen. Die Münsteraner Abgeordnete fordert die Bundesregierung auf, endlich für mehr Personal und eine bessere Bezahlung in der Pflege zu sorgen: „Wir Grüne haben bereits im letzten Jahr Lösungsvorschläge zur Stärkung der Pflege vorgelegt. Eine Pflege-Bürgerversicherung ist ein gutes Konzept für eine stabile und gerechte Finanzierung all dessen.“

Unter dem Motto „Gute Pflege verdient mehr!“ zeigt die grüne Bundestagsfraktion realisierbare und finanzierbare Lösungen zur Personalproblematik auf: „Wir brauchen mehr Pflegepersonal und bessere Arbeitsbedingungen, um kranke und alte Menschen verlässlich gut versorgen zu können. Nur, wenn die Menschen, die diesen verantwortungsvollen Beruf aus Überzeugung gewählt haben,  entlastet werden, können sie die hohen Qualitätsansprüche an ihre Arbeit erfüllen, diese langfristig ausüben und selbst gesund bleiben. Pflege ist ein schöner und wertvoller Beruf. Wir Grünen wollen erreichen, dass Menschen ihn gerne und möglichst lange ausüben können. Denn Pflegekräfte verdienen mehr: mehr Anerkennung, bessere Arbeitsbedingungen und Entwicklungsperspektiven und mehr Geld für ihre so wichtige Tätigkeit“, so Maria Klein-Schmeink.

zurück