Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Aktuelles

  • Mietenwahnsinn

    Faire Wohnungsmieten wichtiger denn je

    Die Grüne Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink fordert eine Bundesoffensive für bezahlbaren Wohnraum und eine neue Wohngemeinnützigkeit. "Wir dürfen nicht Zustände bekommen wie sie aus anderen Metropolen bekannt sind: dass sich z.B. Pflegekräfte, Gesundheitsberufe oder Erzieherinnen und Erzieher das Wohnen in Münster nicht mehr leisten können und lange Wege aus dem Umland nötig werden." > weiterlesen

  • Pflegeberufereform, Münsterland

    "Pflege bedeutet mehr, als das Wort ausdrückt" Fachgespräch in Meschede

    Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz wurde im Jahre 2017 vom Bundestag verabschiedet. Die Pflegeberufereform soll im Jahre 2020 umgesetzt werden, d.h. Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege-Ausbildung wird zusammengelegt. Darüber haben wir mit den Fachleuten der Schulen und deren Schüler*innen sowie Michaela Pischeli - mobile Krankenpflege - diskutiert. > weiterlesen

  • Interview

    Tagesschau: Verpflichtendes Implantateregister mehr als überfällig

    Wir haben im Interesse der Patientensicherheit seit langem für ein verpflichtendes Implantateregister gekämpft. Nur so kann man nachverfolgen, ob ein bestimmtes Implantat, nachdem es eingesetzt wurde, tatsächlich auf lange Sicht auch sicher und verträglich ist. Der Skandal um gerissene Brustimplantate hat gezeigt, wie nötig das ist. > weiterlesen

  • Kleine Anfrage

    Auswirkungen aktueller Gesetze auf die Finanzen der gesetzlichen Krankenversicherung

    Die Große Koalition und Minister Jens Spahn verschleiern systematisch die Kosten ihrer Gesetzgebung. Vor allem das Terminservicegesetz wird für die Versicherten richtig teuer. Im kommenden Jahr müssen die gesetzlich Versicherten zusätzlich bis zu 5 Milliarden Euro schultern. > weiterlesen

  • Finanzierung, Versorgung, Qualität, Krankenkassen

    Statement zum Referentenentwurf Morbi-RSA

    Gut, dass es endlich konkrete Vorschläge gibt. Es fehlt eine Reform der Kassenaufsicht. Ganz grundsätzlich müsste die Wettbewerbsordnung weiterentwickelt werden, damit gute Versorgung belohnt wird. > weiterlesen

  • Richtigstellung

    BAMS zum Antragsverhalten der Krankenkassen - Antworten in voller Länge

    "BILD am Sonntag" hat mich zum Antragsverhalten der Krankenkassen gegenüber den Versicherten befragt, meine Antworten aber nur sehr verkürzt wiedergegeben. Darum hier meine Antworten in voller Länge. > weiterlesen

  • Menschen mit Behinderung, gesundheitliche Versorgung

    Menschen mit Behinderung werden bei der gesundheitlichen Versorgung weiterhin diskriminiert

    Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der UN-Behindertenrechtskonvention erklärt Maria Klein-Schmeink,... > weiterlesen

  • Rede im Bundestag

    TSVG: Teuer für die Versicherten - wenig, das am Ende wirklich den Patientinnen und Patienten hilft

    Sehr geehrter Herr Minister, nach einem Jahr Jens Spahn als Gesundheitsminister nehme ich es mir als Münsterländerin mal heraus, einen Rat zu geben: Weniger Schnellschüsse für die große Schlagzeile! Mehr handwerklich gut gemachte, auf die Lösung von Problemen gerichtete und mit Weitblick angelegte Gesetzesvorhaben! > weiterlesen

  • FridaysForFuture

    Fridays for Future ist Weckruf an die schwarz-rote Bundesregierung

    In mehr als tausend Städten weltweit und in über hundert Städten in Deutschland gingen heute Kinder und Jugendliche für den Klimaschutz auf die Straße. Auch in Münster fand der Klima-Schulstreik für unsere Zukunft äußerst großen Zuspruch, nicht nur von Schüler*innen sondern auch von vielen weiteren Unterstützer*innen. Das ist ein starkes Signal für den Klimaschutz. > weiterlesen

  • Gesetz verabschiedet

    Viel Geld, wenig Wirkung: TSVG geht an zentralen Versorgungsproblemen vorbei

    Trotz milliardenschwerer Zusatzausgaben versäumt es die Bundesregierung, die zentralen Versorgungsprobleme in Deutschland anzugehen. Der demografische Wandel und die damit einhergehende Zunahme von älteren Patientinnen und Patienten mit oft chronischen Erkrankungen, die bestehende Unterversorgung vor allem in ländlichen und einkommensschwachen Regionen sowie der Fachkräftemangel insbesondere in der Pflege – das sind Probleme, für die unser Gesundheitswesen Lösungen benötigt. > weiterlesen