Maria Klein-Schmeink MdB: Ältere Nachrichten

Ältere Nachrichten

21.08.2013
Pressemitteilung, Soziales, Münster und Region, NRW

NRW Kommunen solidarisch stärken

Bezüglich der aktuellen Meldungen um die Gemeindefinanzierung nehmen die Münsteraner Abgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen Maria Klein‐Schmeink und Josefine Paul Stellung. Landtagsabgeordnete Josefine Paul erläutert: „Die...  » weiterlesen

21.08.2013
Veranstaltungshinweis, Soziales

Lingen, 20. August: "Rente sich, wer kann!"

Über die Podiumsdiskussion am 20. August im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen zur Zukunft der gesetzlichen Altersversorgung sowie über das Rentenmodell des Familiebundes der Katholiken geht es hier zum Veranstaltungsbericht des...  » weiterlesen

19.08.2013
Pressemitteilung, Gesundheit, Psychische Gesundheit, Patientenrechte, Prävention

Gesetzlicher Anspruch geht vor Sparzwang

Zur Berichterstattung, dass Krankenkassen Kranke bedrängen und Leistungen vorenthalten, erklärt Maria Klein-Schmeink, Sprecherin für Prävention und Patientenrechte: Es ist vollkommen inakzeptabel, wenn Krankenkassen versuchen,...  » weiterlesen

12.08.2013
Schriftliche Frage, Gesundheit, Hilfsmittel, Prävention

Schriftliche Fragen Juli 2013

1. Mit welchen Mitteln ist sichergestellt, dass mit den ergänzenden Pauschalbeiträgen der induviduelle Nachversorgungsaufwand für Reparatur und Anpassung von Hörgeräten über einen sechsjährigen Versorgungszeitraum abgedeckt wird,...  » weiterlesen

06.08.2013
Pressemitteilung, Soziales, Münster und Region

Klein-Schmeink besucht Münsteraner Mieterschutzverein

Zu einem Meinungsaustausch über Fragen, die Mieterinnen und Mieter bewegen, kamen Ulla Fahle vom Mieterinnenschutzverein, Thomas Marczinkowski, Grüne Münster und die Bundestagsabgeordnete der Grünen, Maria Klein-Schmeink,...  » weiterlesen

15.07.2013
Pressemitteilung, Gesundheit, Psychische Gesundheit, Soziales

Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen ist humanitäre Pflicht

Zu Berichten über die Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen erklärt Maria Klein-Schmeink, Sprecherin für Prävention und Patientenrechte: Wir wollen künftig dafür sorgen, dass die gesundheitliche Grundversorgung auch für...  » weiterlesen

10.07.2013
Pressemitteilung, Gesundheit, NRW

Kassenpatienten warten immer noch länger auf einen Termin

Zu den Ergebnissen der Umfrage im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zur Wartezeit auf einen Facharzttermin erklärt Maria Klein-Schmeink MdB, Sprecherin für Prävention und Patientenrechte der grünen...  » weiterlesen

09.07.2013
Veranstaltungshinweis, Münster und Region

Münster, 12. Juli: "Alt werden in Deutschland - Traum oder Albtraum"

19 Uhr - Haus Simeon, Am Berg Fidel 70, 48153 Münster Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl Veranstalter: Diakonie Münster - Haus Simeon, Ev. Altenhilfezentrum Meckmannshof,  Johanniter-Stift Münster  » weiterlesen

09.07.2013
Pressemitteilung, Münster und Region, International

Klein-Schmeink kritisiert geplante Kürzungen bei Stipendien für internationale Austausche

Die Münsteraner Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink ist in Sorge wegen der geplanten Kürzungen bei den Stipendien der Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern, dem DAAD....  » weiterlesen

08.07.2013
Schriftliche Frage, Gesundheit, Patientenrechte

Schriftliche Fragen Juni 2013

1. Plant die Bundesregierung zu prüfen, ob Kinder und Jugendliche nach dem aktuellen DRG-Katalog angemessen abgebildet sind und bei welchen DRGs gegebenenfalls eine kinderspezifische Anpassung erforderlich ist, und wenn nein,...  » weiterlesen

Initiativen Prävention

Unsere Vorschläge für eine gesundheitsförderliche Gesamtpolitik finden sich im Fraktionsbeschluss "Mehr Bewegung in der Prävention" sowie im Antrag "Gesetzliche Grundlage für Prävention und Gesundheitsförderung schaffen - Gesamtkonzept für nationale Strategie vorlegen", die wesentlichen Eckpunkte hier. Unsere erste Bewertung des Entwurfs für ein Gesetz zur Förderung der Prävention von der Bundesregierung findet sich hier. Ein ausführlicher Artikel dazu hier. Die öffentliche Anhörung zum Gesetzentwurf fand am 15. Mai 2013 statt und brachte der Koalition viel Kritik. Das Gesetz wurde am 27. Juni mit den Stimmen der Koalition beschlossen, wird aber erst am 20. September im Bundesratsplenum aufgesetzt.

Initiativen PatientInnenrechte

Die Stärkung von Autonomie und Selbstbestimmung von PatientInnen ist Ausgangspunkt unseres Vorschlags für ein PatientInnen-rechtegesetz. Dabei müssen die grundlegenden Rechte von PatientInnen und die Rechte und Pflichten von ÄrztInnen und anderen HeilbehandlerInnen zusammengeführt werden. Für geschädigte Menschen wollen wir Beweiserleichterungen bei einfachen Behandlungsfehlern einführen. Unsere Vorschläge finden sich in unserem Fraktionsbeschluss, der Kurzfassung sowie unserem Antrag "Rechte für Patientinnen und Patienten durchsetzen" Die wichtigsten Forderungen haben wir in einem "10-Punkte-Papier" zusammengefasst.

Grüne Gesundheitskampagne

Externe Links

Grüne Links