Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Pressemitteilung

Benennung der neuen "unparteiischen Mitglieder" des G-BA

Zur heutigen Berichterstattung über die Benennung der neuen „unparteiischen Mitglieder“ des G-BA für die nächste Amtsperiode ab Juli 2018 erklärt Maria Klein-Schmeink:

 "Der Gemeinsame Bundesausschuss soll für eine qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Versorgung in unserem Gesundheitswesen sorgen. Für uns ist daher die Unabhängigkeit der Vertreter im GBA ein ganz wichtiges Kriterium.

Der in den Medien als potentieller Nachfolger genannte Herr Lindemann ist jedoch ein ausgewiesener Vertreter eines Facharztverbandes.

Kritisch sehen wir im Übrigen, dass mit Regina Klakow-Franck die einzige weibliche Unparteiische abgelöst werden soll. Die Stärkung der Patientinnen und Patienten im GBA ist für uns zentral. Dazu schlagen wir vor, dass die Patientenvertreter künftig einen eigenen Unparteiischen benennen können."

zurück