Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Antrag

Unabhängige Patientenberatung stärken und ausbauen

Der Beratungsbedarf der seit 2000 existierenden unabhängigen und kostenfreien Patientenberatung ist seit Gründung kontinuierlich gestiegen und schon heute reicht das derzeitige Beratungsnetzwerk nicht mehr aus, um den Bedarf an persönlicher Beratung zu rechtlichen, medizinischen und psychosozialen Gesundheitsfragen von Patientinnen und Patienten zu decken.

Da der derzeitige Förderzeitraum Ende 2015 ausläuft, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, Schlüsse aus der Begleitforschung und den Rechenschaftsberichten zu ziehen. Neben dem finanziellen und personellen Ausbau sind die strukturellen Rahmenbedingungen der unabhängigen Patientenberatung (u.a. Unabhängigkeit vom GKV-Spitzenverband und Verlängerung des Förderzeitraums auf 10 Jahre) weiterzuentwickeln. Ziel ist dabei, die unabhängige Patientenberatung in Deutschland im Sinne der Patientinnen und Patienten zu stärken.

[Antrag lesen]

 

 

zurück