Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Psychische Gesundheit

Statement zur Forensik-Debatte in Münster-Amelsbüren

Bei aller nachvollziehbaren Angst: Niemand sollte vergessen, dass Therapie und Unterstützung der beste Schutz der Bevölkerung sind. Intelligenzgeminderte Täter sind Teil unserer Gesellschaft, oft auch Opfer unserer Gesellschaft.

Die Alexianer haben in den letzten 5 Jahren gezeigt, dass sie sehr verantwortungsbewusst und sorgfältig therapeutisch und auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes arbeiten. Ich kenne mich in diesem Feld auch bundesweit aus und kann sagen hier wird wirklich beispielhaft gearbeitet. Und auch die Amelsbürener haben sich größtenteils den Menschen in den Einrichtungen der Alexianer stark geöffnet. Das wurde auf der Versammlung von vielen Anwesenden deutlich geäußert. Auch darüber bin ich dankbar.

Es ist deshalb bedauerlich dass die Bürgerinitiative so gezielt die Emotionen hochtreibt. Es geht aktuell lediglich darum gemeinsam im Beirat eine besondere, einschränkende Regelung zu besprechen, zu überprüfen und gegebenfalls zu verändern. "

Westfälische Nachrichten: Streit um Forensik - Mediation als Ausweg?

 

 

zurück