Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Schriftliche Frage

Schriftliche Fragen Mai 2011

1. Sieht die Bundesregierung Anhaltspunkte dafür, dass es im gesamten Bundesgebiet zu einem ähnlichen massiven Anstieg essgestörter Patientinnen und Patienten in stationärer Behandlung wie in Baden-Württemberg gekommen ist und wenn ja, inwieweit reagiert die Bundesregierung auf diese Entwicklung?

2. Welche Wartezeiten bestehen in den einzelnen Bundesländern im ambulanten und stationären Bereich für essgestörte Patientinnen und Patienten, vor dem Hintergrund, dass es sich in der Regel um Patientinnen und Patienten zwischen 15 und 29 Jahren handelt?

[Antworten der Bundesregierung]

zurück