Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Gesundheit

Schriftliche Fragen anläßlich des Welt-Psoriasis-Tages am 29.10.2015

1. Welche Maßnahmen wird die Bundesregierung anlässlich des 67. Beschlusses der Weltgesundheitsversammlung – Psoriasis - ergreifen, um auf die Krankheit Psoriasis aufmerksam zu machen, Stigmatisierung zielorientiert abzubauen und erfolgreiche Ansätze zur Einbeziehung eines Psoriasis-Behandlungsprogramms zu identifizieren, damit diese in bestehende Maßnahmen für nicht übertragbare Erkrankungen integriert werden können?

2. Welche neuen Forschungsprojekte im Zusammenhang mit Psoriasis wird die Bundesregierung fördern und welche Daten wird sie dem Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation bis wann für seinen globalen Bericht zu Psoriasis liefern, um die öffentliche Aufmerksamkeit auf Psoriasis, die damit verbundenen Risikofaktoren und Behandlungsmöglichkeiten zu lenken?

 Antworten lesen

zurück