Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Psychische Gesundheit

Psychotherapeutische Versorgung von Flüchtlingen ein Gebot der Menschlichkeit

Die Münsteraner Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink hält am Freitag auf dem Deutschen Psychotherapeutentag in Berlin eine Rede zum Thema „Gewalt- und Kriegserfahrungen mit Menschlichkeit begegnen“. Bei dieser Gelegenheit wird sie noch einmal deutlich machen, dass dringend die Voraussetzung für eine angemessene Versorgung von Menschen geschaffen werden muss, die unter Gewalterfahrungen in ihren Herkunftsländern und auf der Flucht leiden. Ein entsprechender Antrag der Grünen wird im Juni Gegenstand bei einer Sachverständigenanhörung im Bundestag sein. Der diesjährige Diotima-Preis der Deutschen Psychotherapeutenkammer wird an Frau Pof. Knaevelsrud für ihre Verdienste um eine verbesserte Versorgung traumatisierter Folteropfer in arabischen Krisengebieten verliehen.

zurück