Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Psychische Gesundheit

Kinder psychisch kranker Eltern dürfen nicht alleine gelassen werden

Fast jedes vierte Kind in Deutschland erlebt im Verlauf eines Jahres einen Elternteil mit einer psychischen Störung. Für diese Zielgruppe fehlt es an speziell zugeschnittenen komplexen Hilfs- und Präventionsangeboten. Kinder aus betroffenen Familien werden zu oft nicht mitgedacht und erhalten keine Unterstützung. Sie bleiben mit ihren Sorgen, ihrem Kummer und ihrer Belastung alleine. Wir Grünen haben im Bundestag lange und intensiv auf einen interfraktionellen Antrag hingearbeitet. Trotzdem konnte mit der Großen Koalition keine Einigung erzielt werden. Deshalb haben wir einen eigenen grünen Antrag vorgelegt, in dem wir die Bundesregierung unter anderem auffordern, eine interdisziplinäre, verbändeübergreifende Expertenkommission einzusetzen, die klärt, was zu tun ist, um die derzeitige Situation für Kinder psychisch kranker Eltern verbessern. Es ist enttäuschend, dass die Bundesregierung unserer Forderung nach einer Expertenkommission im Rahmen der Haushaltsverhandlungen im Bundestag erneut eine Absage erteilt hat. Wir dürfen die Kinder psychisch kranker Eltern mit ihren Sorgen nicht alleine lassen.

zurück