Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

International

Jedes Kind hat Rechte - Aktionstag in der Bodelschwinghschule

Mädchen und Jungen der Bodelschwinghschule mit v.l.n.r. Theresa Umlauf (Lehrerin), Hanni Bienert (Unicef), Maria Klein-Schmeink und Petra Bönisch (Schulleiterin)

Auf Einladung der Bodelschwingh-Grundschule in Münster besuchte Maria Klein-Schmeink gemeinsam mit Hanni Bienert von UNICEF Münster die beiden 3. Klassen. Gemeinsam mit Ihrer Lehrerin Theresa Umlauf hatten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit den UN-Kinderrechten befasst und die Stunde vorbereitet. Maria Klein-Schmeink erklärte den Kindern, dass sie für die grüne Bundestagsfraktion Patin für Artikel 24 der UN- Kinderrechtskonvention ist. Dieser beinhaltet das Recht aller Kinder weltweit auf Gesundheitsvorsorge und die Behandlung von Krankheiten. Sie will als Abgeordnete im Bundestag ihre Möglichkeiten nutzen, zum Beispiel mit Anträgen oder Gesetzentwürfen Verbesserungen zu erreichen aber auch mit Besuchen wie diesen für die Umsetzung und Einhaltung der Kinderrechte zu werben. Frau Bienert von UNICEF erläuterte den Kindern mit einer Erzählung die Entwicklung eines Dorfes. So können zum Beispiel durch den Bau eines Trinkwasserbrunnens und den Bau einer Schule, in der Mädchen und Jungen gemeinsam lernen können, die Lebensbedingungen deutlich verbessert werden. Den Mädchen und Jungen war ein besonderes Anliegen, auf die Situation von Flüchtlingskindern einzugehen und dass kein Kind Gewalt und Kriege erleben muss und alle genug zu Essen, zu Trinken haben und gesundheitlich versorgt sind. Gemeinsam überlegten und diskutierten sie lebhaft, wie man die Situation konkret hier bei uns in Deutschland, aber auch in den Herkunftsländern verbessern kann.

Die Homepage der UNICEF-Arbeitsgruppe Münster

zurück