Maria Klein-Schmeink MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin

Pressemitteilung

Abfertigung von Kassenpatienten verstößt gegen ärztliche Pflichten

Zu den Berichten über die Einschränkung von Praxisleistungen für Kassenpatienten in einer Düsseldorfer urologischen Gemeinschaftspraxis erklärt Maria Klein-Schmeink, Gesundheitsexperting der grünen Bundestagsfraktion:

"Es ist eine krasse Verletzung der Berufspflichten von zugelassenen Ärzten, wenn aus Frust über die Honorarverhandlungen Kassenpatienten im 2-Minuten-Takt regelrecht abgefertigt werden. Das gefährdet die Patientensicherheit. Jede Ärztin, jeder Arzt ist berufsrechtlich verpflichtet das medizinisch Notwendige und Ausreichende zu tun. Alles andere gefährdet die Patientensicherheit. Die Kassenärztliche Vereinigung und die Ärztekammer sind jetzt gefragt, ihre Kollegen an ihre Berufspflichten zu erinnern. Die Ärzteschaft ist gut beraten wieder an den Verhandlungstisch mit den Krankenkassen zurückzukehren und den Honorarstreit nicht auf dem Rücken der Patienten auszutragen."

Die Pressemitteilung im PDF-Format

zurück